Gesammelte Schriften, Band 3: Hobbes' politische Wissenschaft und zugehörige Schriften, Briefe

Gesammelte Schriften Band Hobbes politische Wissenschaft und zugeh rige Schriften Briefe Hobbes politische Wissenschaft in Cambridge auf deutsch geschrieben und in englischer bersetzung ver ffentlicht hat Strauss fr hen Ruhm in der angels chsischen Welt begr ndet Das deutsch

  • Title: Gesammelte Schriften, Band 3: Hobbes' politische Wissenschaft und zugehörige Schriften, Briefe
  • Author: Leo Strauss Heinrich Meier Wiebke Meier
  • ISBN: 9783476012135
  • Page: 322
  • Format: Hardcover
  • Hobbes politische Wissenschaft 1934 35 in Cambridge auf deutsch geschrieben und 1936 in englischer bersetzung ver ffentlicht, hat Strauss fr hen Ruhm in der angels chsischen Welt begr ndet Das deutsche Original wird hier in einer gr ndlich revidierten Edition vorgelegt, in die erstmals die Erg nzungen und Zus tze der englischen Ausgabe von 1936 eingearbeitet sind Hi Hobbes politische Wissenschaft 1934 35 in Cambridge auf deutsch geschrieben und 1936 in englischer bersetzung ver ffentlicht, hat Strauss fr hen Ruhm in der angels chsischen Welt begr ndet Das deutsche Original wird hier in einer gr ndlich revidierten Edition vorgelegt, in die erstmals die Erg nzungen und Zus tze der englischen Ausgabe von 1936 eingearbeitet sind Hinzu kommen neben den Anmerkungen zu Carl Schmitt, Der Begriff des Politischen von 1932 mit den Marginalien des Handexemplars von Strauss vier unver ffentlichte Texte, darunter ein Vorwort zum Problem des Naturrechts aus dem Jahr 1931 und die 1933 34 geschriebene, mehr als 100 Druckseiten starke Monographie Die Religionskritik des Hobbes Ein Beitrag zum Verst ndnis der Aufkl rung Der zweite Teil des Bandes pr sentiert ungek rzt und, soweit erhalten, vollst ndig die Korrespondenz, die Leo Strauss mit Gerhard Kr ger, Jacob Klein, Karl L with und Gershom Scholem f hrte 320 Briefe und Gegenbriefe aus der Zeit von 1928 bis 1973 auf 400 Druckseiten Die Edition der Briefe, die den Denkweg von Strauss in einem klaren, zuweilen berraschend scharfen Licht zeigt, stellt die internationale Diskussion ber sein Ouvre auf eine neue Grundlage Sie macht vier brisante Briefwechsel ffentlich zug nglich, die zu den philosophisch bedeutendsten Korrespondenzen des 20 Jahrhunderts z hlen.

    • Gesammelte Schriften, Band 3: Hobbes' politische Wissenschaft und zugehörige Schriften, Briefe >> Leo Strauss Heinrich Meier Wiebke Meier
      322 Leo Strauss Heinrich Meier Wiebke Meier
    • thumbnail Title: Gesammelte Schriften, Band 3: Hobbes' politische Wissenschaft und zugehörige Schriften, Briefe >> Leo Strauss Heinrich Meier Wiebke Meier
      Posted by:Leo Strauss Heinrich Meier Wiebke Meier
      Published :2019-08-17T17:23:01+00:00


    About “Leo Strauss Heinrich Meier Wiebke Meier

    • Leo Strauss Heinrich Meier Wiebke Meier

      Leo Strauss was a German American philosopher and philologist of ancient Greek text In his early years studying in Germany he acquainted himself with seminal German thinkers of the 20th century such as Martin Heidegger, Edmund Husserl and Ernst Cassirer As a person of Jewish ancestry, Strauss fled to the United States during the rule of Third Reich and taught at the University of Chicago There, he wrote commentaries on ancient Greek thought of Plato and Aristotle, as well as the medieval philosophy of Maimonides and Islamic philosophers, and expounded his thought on political philosophy His legacy remains in the realm of political theories to this day.



    271 thoughts on “Gesammelte Schriften, Band 3: Hobbes' politische Wissenschaft und zugehörige Schriften, Briefe

    • 3.5 stars for the Hobbesbuch; 4.5 stars for the supplemental material, esp. the letters. Here you find the early Strauss declaring, "Hobbes ist der Begrunder der modernen Politik" (p. 268). It is also where you find Strauss declaring in 1964, "Das theologisch-politische Problem ist seitdem das Thema meiner Untersuchungen geblieben" (p.8). The link b/t the latter statement and the former can be indicated by the fact that the former statement occurs in a work entitled <> on Die Religionskrit [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *